Liefern nach:
Deutschland
Kostenloser Versand für Bestellungen über 69 €2-5 Werktage mit DHLEinfache Rücksendung - nur 4,49 €

Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Datenschutz- und Cookie-Richtlinien zu lesen.

Diese Seite enthält Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wie wir Cookies nutzen und welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und unsere Nutzung von Cookies haben. Die Richtlinie gilt für Boozt.com, Booztlet.com und die entsprechenden Apps (nachfolgend „Plattformen“ genannt), auf die in dieser Richtlinie verwiesen wird.

 

1. DATENSCHUTZRICHTLINIE

Boozt Fashion AB (556710-4699) (nachstehend "wir", "uns" oder "unser") ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Boozt.com, Booztlet.com und den entsprechenden Apps, wie in dieser Richtlinie beschrieben. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie wir Ihre Daten verarbeiten, zögern Sie nicht, uns unter dpo_de@boozt.com zu kontaktieren.

Oder per Post:

c/o Boozt Fashion AB

Attn: DPO/Legal Department

Box 4535

SE-203 20 Malmö, Sweden

Wenn Sie die Plattformen nutzen, erheben wir bestimmte Informationen über Sie und Ihren Besuch. Wir verwenden diese Informationen unter anderem zur Erfüllung der Vereinbarungen mit Ihnen und zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos. Abhängig von Ihrer Einwilligung verwenden wir die über Cookies erhobenen Informationen über Sie auch, um Ihre Benutzererfahrung zu optimieren, die Nutzung einzelner Elemente auf unseren Plattformen auszuwerten und zur Unterstützung unserer Werbung. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Cookie-Richtlinie weiter unten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn dies zu einem bestimmten Zweck notwendig ist, und löschen die Daten, sobald dieser Zweck erfüllt ist, es sei denn, es liegt ein Grund für eine Weiterverarbeitung, wie unten beschrieben, vor.

Unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterliegt den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO), den nationalen Datenschutzvorschriften, dem Datenschutzgesetz und den ergänzenden Leitlinien und Stellungnahmen des Europäischen Datenschutzausschusses und nationaler Aufsichtsbehörden.

 

1.1. Welche Informationen erheben wir und woher erhalten wir sie?

  • Daten werden von uns zur Analyse Ihres Verhaltens und Ihrer Beteiligung an den von uns gesendeten Mitteilungen erhoben sowie bei Ihren Besuchen auf unseren Plattformen (allgemeine Informationen, wie beispielsweise IP-Adresse, Land, besuchte Seiten, besuchte Kategorien, besuchte Marken, Suchvorgänge und Klickverlauf, Klickrate und verbrachte Zeit mit dem Lesen der E-Mails).
  • Wir erhalten Daten von Ihnen, wenn Sie uns Informationen über sich selbst zur Verfügung stellen, z. B. bei der Erstellung Ihres Profils oder beim Kauf von Waren (allgemeine Informationen, wie beispielsweise demografische Daten, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Zahlungsinformationen, Artikel, Bestellmenge, Rabattstufe, Marken und Häufigkeit, einschließlich dem Versand von Transaktions-E-Mails, Auftragsbestätigungen, Versandbestätigungen, Bestätigungen der Rückgabe und Rückerstattungen).
  • Daten von anderen erhalten wir, wenn wir sie von Dritten erheben, beispielsweise von externen Kreditsicherungsinstituten (allgemeine Informationen, wie z. B. Kreditinformationen).

 

1.2. Zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir einen Zweck und eine Rechtsgrundlage dafür haben. Bei Ihrer Nutzung unserer Plattformen, einschließlich des Kaufs unserer Waren, verarbeiten wir Ihre Daten wie unten beschrieben:

1.2.1. Auf Grundlage Ihrer Einwilligung

  • Gezielte Werbung:Wenn Sie ein Konto erstellen, einen Kauf abschließen, einen Willkommensgutschein erhalten oder dem Club Boozt beitreten, fragen wir Sie möglicherweise, ob Sie Direktmarketing erhalten möchten. Der Versand dieses Direktmarketings erfolgt in Form von Newslettern, SMS und Push-Benachrichtigungen in der App. Wenn Sie einer solchen Marketingkommunikation zustimmen, können wir Ihre Kontaktinformationen (wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie das Land des Geschäfts, in dem Sie einkaufen, Informationen über Ihre Lieblingsartikel, Marken und Kategorien verarbeiten. sowie die mit Ihrem Konto verknüpfte Kauf- und Suchhistorie, um Ihnen personalisierte Inhalte, Angebote, Empfehlungen und Produktkampagnen zukommen zu lassen. Wenn wir unseren Newsletter per E-Mail versenden, messen wir die mit dem Newsletter verbundene Aktivität und das Engagement mithilfe der Pixel-Technologie, die Informationen darüber sammelt, ob Sie die E-Mail geöffnet haben, wann Sie sie geöffnet haben und auf welche Links Sie geklickt haben. Die Analyse dieser Statistiken hilft uns zu verstehen, welche Teile unseres Newsletters für Sie interessant sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
  • Digitale Werbung: Während Ihrer Interaktion mit unserer Website und unseren Apps verarbeiten wir möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen online Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen zu machen. Nicht jede Werbung, die Sie erreicht, basiert auf Ihren persönlichen Daten. Einige Kampagnen richten sich beispielsweise nicht an Sie als Einzelperson, sondern an eine breitere Verbrauchergruppe. Beispielsweise können wir unsere Werbekampagnen basierend auf dem geografischen Standort einer beabsichtigten Zielgruppe anpassen und so regionalspezifische Werbung präsentieren, die für Sie relevant wäre. Es gibt andere Arten von Online-Werbung, bei denen Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, die zuvor auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfasst wurden. Einige Cookies und andere Tracking-Technologien können beispielsweise Ihre persönlichen Daten erfassen, um gezielte Werbung für Sie zu ermöglichen. Wenn Sie der Platzierung solcher Marketing-Cookies und ähnlicher Technologien zustimmen, können einige Ihrer personenbezogenen Daten erfasst und an die Werbepartner weitergegeben werden. Eine vollständige Liste der Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Weitere Informationen darüber, mit wem wir Ihre Daten teilen, finden Sie unten in Abschnitt 1.4. Einige dieser Werbepartner haben ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5.
  • Cookies und ähnliche Technologien:Unsere Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen über unbedingt erforderliche Cookies die notwendige Funktionalität bereitzustellen und, wenn Sie zustimmen, durch andere nicht unbedingt erforderliche Cookies eine Personalisierung unserer Dienste hinzuzufügen. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien gegeben haben, können wir bestimmte personenbezogene Daten über Ihre Nutzung unserer Plattformen verarbeiten, um die Funktionalität unserer Website aufrechtzuerhalten, Statistiken zu erstellen und für Marketingzwecke. Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Wenn Sie ein Profil mit einem Drittanbieter-Konto erstellen: Wir bieten möglicherweise die Möglichkeit, sich direkt mit Ihrem Drittanbieter-Konto bei unseren Websites und Apps anzumelden. Falls Sie sich dafür entscheiden, mit Ihrem bestehenden Konto bei Drittanbieterdiensten ein Profil zu erstellen, werden Sie zu dem von Ihnen ausgewählten Drittanbieter weitergeleitet und aufgefordert, sich bei Ihrem Profil anzumelden. Sie werden außerdem gebeten, zu bestätigen, dass Sie bestimmte Informationen zu Ihrem Profil mit uns teilen möchten. Abhängig von dem Drittanbieter, bei dem Sie sich anmelden, kann es sich beispielsweise um Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse handeln. Diese Daten werden zur Einrichtung eines Kontos bei uns verwendet. Wir erhalten keine weiteren Informationen, die mit Ihrem Drittanbieter-Profil verknüpft sind.
  • Wenn Sie mit uns in sozialen Medien interagieren:Wenn Sie mit uns in sozialen Medien interagieren, beispielsweise indem Sie einen von uns veröffentlichten Beitrag kommentieren, oder sich in solchen sozialen Medien mit einer Frage zum Kundenservice an uns wenden, z.B. Facebook oder Instagram, können wir Informationen verarbeiten, die Sie auf einem solchen Social-Media-Profil öffentlich zugänglich gemacht haben. Mehr darüber, was auf Facebook als öffentlich gilt, können Sie hier lesen. Darüber hinaus verarbeiten wir den Inhalt Ihrer Anfrage an uns.
  • Push-Benachrichtigungen: Nachdem Sie unsere Apps heruntergeladen und sich bei Ihrem Konto angemeldet (oder es erstellt) haben, fragen wir Sie, ob Sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten. Push-Benachrichtigungen sind In-App-Benachrichtigungen, die einen Benutzer beispielsweise über Produktkampagnen oder den Bestellstatus informieren. Wenn Sie uns erlauben, Ihnen Push-Benachrichtigungen zu senden, können wir Ihren Namen, Ihre Kontaktinformationen, das Land in das Sie bestellen und Ihre Bestellhistorie verarbeiten, um Ihnen Push-Benachrichtigungen zu senden, die für Sie relevant sind. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in unseren Apps sowie in Ihren Telefoneinstellungen widerrufen oder ändern.

Die Rechtsgrundlage für die oben beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Einwilligung, die Sie uns gemäß Artikel 6 Absatz 1 (a) der DSGVO erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

1.2.2. Auf der Grundlage unserer vertraglichen Verpflichtungen

  • Zur Erfüllung des Vertrages: Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die sich auf Ihr Profil und Ihre Einkäufe beziehen, um Kaufverträge mit Ihnen zu erfüllen, Ihre Kundenbeziehung mit uns zu verwalten, einschließlich Ihrer Einkäufe, sowie Kundenservice zu leisten, Zahlungen zu verwalten sowie Rücksendungen, Reklamationen und Garantieansprüche zu bearbeiten.
  • Um Ihnen unseren Treueclub zur Verfügung zu stellen: Wenn Sie Mitglied im Club Boozt sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse und Ihr Geburtsdatum, um Ihre Mitgliedschaft im Club Boozt zu verwalten, einschließlich der Registrierung Ihrer Treuepunkte, der Ermöglichung des Kaufs von Boozters und der Bereitstellung aller Vorteile und Prämien, auf die Sie Anspruch haben.
  • Um relevante Inhalte auf der Website anzuzeigen: Wir verarbeiten Informationen über Ihre Lieblingsmarken, Lieblingskategorien und Lieblingsartikel, um das Einkaufserlebnis auf Ihre Bedürfnisse und Relevanz zuzuschneiden.

Die Rechtsgrundlage für die oben beschriebene Verarbeitung ist die Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben, gemäß Artikel 6 Absatz 1 (b) der DSGVO.

1.2.3. Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen

  • Conversion-Tracking: Wir können die Interaktion der Nutzer auf unserer Website und in unseren Apps messen. Durch die Untersuchung von Benutzerinteraktionen gewinnen wir Einblicke in die Wirksamkeit verschiedener Aspekte unserer Plattformen und können Verbesserungen vornehmen, um das Erlebnis auf unseren Plattformen zu verbessern. Darüber hinaus können wir den Erfolg unserer Werbemaßnahmen bewerten und fundierte Entscheidungen zur Optimierung und Verfeinerung unserer Marketingstrategien treffen. Außerdem können wir so den Erfolg unserer Werbemaßnahmen bewerten und fundierte Entscheidungen zur Optimierung und Verfeinerung unserer Marketingstrategien treffen. Nicht das gesamte Conversion-Tracking erfasst personenbezogene Daten - einige Tracking-Maßnahmen können auf aggregierten Informationen beruhen, die Sie nicht als Einzelperson identifizieren können. Personenbezogene Daten können durch Cookies und andere Tracking-Technologien erfasst werden, die nur aktiviert werden, wenn der Benutzer beim Besuch unserer Website eine gesonderte Einwilligung erteilt hat. Wenn Sie der Platzierung von Cookies zugestimmt haben, können diese Conversion-Daten um weitere personenbezogene Daten wie beispielsweise eine gehashte E-Mail-Adresse ergänzt werden, die dann vom Werbepartner verwendet werden, um sie dem Conversion-Ergebnis zuzuordnen. Eine vollständige Liste der Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie. Weitere Informationen darüber, mit wem wir Ihre Daten teilen, finden Sie in Abschnitt 1.4. unten. Einige dieser Werbepartner haben ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5.
  • Werbung für bestehende Kunden:Wir können unsere Produkte oder Dienstleistungen per E-Mail an unsere bestehenden Kunden bewerben, die kürzlich ähnliche Produkte oder Dienstleistungen gekauft haben, sofern sie zum Zeitpunkt der Datenerhebung keinem solchen Marketing widersprochen haben. Zu diesem Zweck werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihren letzten Einkäufen verarbeitet.
  • Profilerstellung zu Marketingzwecken: Um Ihr Erlebnis mit unseren Produkten und Dienstleistungen zu verbessern, bewerten wir, wie Sie mit uns interagieren. Dies hilft uns, personalisierte Empfehlungen anzubieten und sicherzustellen, dass die Produkte und Inhalte, die Sie sehen, Ihren Interessen entsprechen. Wir analysieren auch Daten für die Marktforschung, um die Einkaufsgewohnheiten und Interessen verschiedener Kundengruppen zu verstehen (z. B. basierend auf Alter, Standort, Geschlecht, Familienzusammensetzung). Beispielsweise können wir Ihre Einkaufshistorie und -häufigkeit untersuchen, um Ihre Interessen und Kaufgewohnheiten vorherzusagen. Dies ermöglicht es uns, unsere Marketingkommunikation individuell anzupassen und Sie in eine Gruppe mit einer genauen und nachvollziehbaren Marketing-Reise einzuordnen, die mit dem übereinstimmt, von dem wir glauben, dass Sie es schätzen werden.
  • Kundenbefragung und Forschung: Wir können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Kundenumfragen, Forschungsarbeiten oder Datenanalysen durchzuführen, die darauf abzielen, die Qualität unseres Kundendienstes, unserer Websites, Produkte/Dienstleistungen, unseres Marketings, unserer Kundenbeziehungen und unserer Erfahrungen zu verbessern. So können wir beispielsweise Ihre Telefonnummer und Ihre Anrufhistorie bei unserem Kundenservice verarbeiten, um Ihnen eine Umfrage zur Zufriedenheit mit unserem Kundenservice zu senden, nachdem Sie sich an unseren Kundenservice gewandt haben. Wir tun dies, um von Ihnen ein Feedback über Ihre Erfahrungen mit unserem Kundendienst zu erhalten und diesen auf der Grundlage Ihrer Erkenntnisse zu verbessern. Solche Umfragen enthalten keine Marketingbotschaften, und Sie können sich jederzeit dagegen entscheiden. Darüber hinaus können wir uns auch an Sie wenden und Sie einladen, unsere neuen Funktionen und Produkte zu testen. Zu diesem Zweck können wir Ihre Kontaktdaten (damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können), das Land, in dem Sie gewöhnlich einkaufen (da bestimmte Tests in bestimmten Regionen durchgeführt werden), und in einigen Fällen Ihre Kaufhistorie (um sicherzustellen, dass der Test Ihren Interessen entspricht) verarbeiten. Diese Tests sind immer freiwillig, und Sie können uns jederzeit mitteilen, wenn Sie nicht daran teilnehmen möchten.
  • Wenn Sie mit uns über unseren Chat interagieren:Wenn Sie uns über den Chat kontaktieren, verarbeiten wir Ihre Daten, um Sie bei Ihren Fragen zu unterstützen. Je nach Verfügbarkeit in Ihrem Land kann unser Chat auch KI-Chatbot-Technologie beinhalten, die darauf ausgelegt ist, ein breites Spektrum an Fragen im Zusammenhang mit dem Einkaufen bei Boozt und Booztlet zu verstehen und zu beantworten. Die Hauptfunktion des KI-Chatbots besteht darin, Sie zu unterstützen, während Sie auf die Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice warten oder wenn der Kundenservice nicht verfügbar ist. Wir verwenden sowohl proprietäre als auch Modelle von Drittanbietern, um unseren KI-Chatbot zu betreiben. Der Drittanbieter für KI-Chatbots hat seinen Sitz außerhalb der EU/des EWR, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5. Um sicherzustellen, dass wir Ihnen die Hilfe bieten, die Sie benötigen, haben wir dafür gesorgt, dass Sie die Möglichkeit haben, mit einem menschlichen Agenten zu chatten, sofern dieser während des Chats verfügbar ist. Wir können Sie auch bitten, Ihre Erfahrungen im Chat zu bewerten und wir analysieren Chatprotokolle zu Zwecken der Qualitätssicherung, um die Erfahrungen unserer Kunden bei der Nutzung des Chats zu verbessern. Indem wir aus Ihrem Feedback lernen, können wir Situationen besser erkennen, in denen menschliche Aufsicht oder Intervention erforderlich sein könnte.
  • Betrugsprävention: In ganz bestimmten Einzelfällen können wir Ihre Daten verarbeiten, wenn dies erforderlich ist, um die Sicherheit und Integrität der Finanztransaktionen und die personenbezogenen Daten unserer Kunden sowie die berechtigten Interessen einer anderen Person zu schützen. Wenn beispielsweise ein Dritter einen Betrugsfall gemeldet hat, müssen wir die Angelegenheit untersuchen, um mögliche betrügerische Aktivitäten zu stoppen und in Zukunft zu verhindern. Diese Untersuchung kann die Verarbeitung von Daten anderer Aufträge beinhalten, falls diese miteinander in Verbindung stehen oder stehen könnten. In diesem Fall können wir personenbezogene Daten und Informationen verarbeiten, die für frühere Bestellungen verwendet wurden, einschließlich Zahlungsinformationen. In bestimmten Situationen können wir auch zusätzliche Informationen über eine Bestellung oder eine Transaktion von unseren Dienstleistern, einschließlich Vertriebspartnern und Zahlungsdienstleistern, erhalten. Diese Verarbeitung hilft uns, eine sichere und vertrauenswürdige Umgebung für alle unsere Kunden zu schaffen. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Verarbeitung spezifisch für die Umstände eines Betrugsfalls ist und nicht als Teil der allgemeinen Datenverarbeitungs-Methoden durchgeführt wird.
  • Fair Use: Um unsere Fair-Use-Politik aufrechtzuerhalten und ihre Einhaltung zu gewährleisten, müssen wir unter Umständen bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten, um eine betrügerische oder missbräuchliche Nutzung unserer Dienste erkennen und verhindern zu können. Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Kontaktinformationen (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Liefer- und Rechnungsadresse), Gerätedaten (IP-Adresse, Gerätekennungen), Bestelldaten und Zahlungsmethoden für ausstehende Bestellungen sowie für bereits getätigte Bestellungen, unabhängig davon, ob diese Bestellungen versandt wurden, sowie Daten im Zusammenhang mit zurückgesandten Artikeln und Rücksendegründen, Beschwerden und Garantieansprüchen verarbeiten. Wir können diese Daten auch in aggregierter Form verarbeiten, um die Rückgabequote, die Reklamationsquote und den Durchschnittswert der zurückbehaltenen Artikel zu berechnen. Die Verarbeitung ermöglicht es uns, betrügerische Muster sowie Muster, die auf einen Missbrauch unserer Dienstleistungen hindeuten, zu verstehen und zu erkennen. Wenn unsere Analyse auf das Risiko eines solchen Missbrauchs hinweist, können wir Maßnahmen ergreifen, wie z. B. die Stornierung von Bestellungen und die Einschränkung der Möglichkeit, bei uns einzukaufen, um das Risiko zu verringern, unsere Vertriebskanäle zu schützen und unsere anderen Kunden zu schützen. Eine solche Analyse wird immer manuell durchgeführt. Weitere Informationen zu unserer Fair-Use-Politik finden Sie in unseren Einkaufsbedingungen.
  • Rechtliche Ansprüche: Falls erforderlich, verarbeiten wir einige Ihrer personenbezogenen Daten, um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen, einschließlich der Verhinderung, Abwehr oder Vorbeugung von Betrug und Missbrauch unserer Plattformen.

Die Rechtsgrundlage für die oben genannte Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, das Ihr Interesse daran, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 (f) der DSGVO verarbeitet werden, überwiegt. Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt, Widerspruch einlegen. Wenn Sie dies wünschen, wenden Sie sich bitte an uns unter dpo_de@boozt.com.

1.2.4. Auf der Grundlage unserer rechtlichen Verpflichtungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere gesetzlichen Verpflichtungen gemäß dem schwedischen Rechnungslegungsgesetz sowie die Gesetzgebung in Bezug auf Verbraucherrechte und Produktsicherheit zu erfüllen. Die personenbezogenen Daten, die wir zu buchhalterischen Zwecken speichern, sind in Kap. 5, § 7 des schwedischen Buchhaltungsgesetzes “Bokföringslag” (1999:1078) beschrieben .

Als Rechtsgrundlage für die oben beschriebene Verarbeitung gilt unsere gesetzliche Verpflichtung gemäß Artikel 6 Absatz 1 (c) der DSGVO.

 

1.3. Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der für den Zweck der Verarbeitung erforderlich ist. Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die Zwecke und die Speicherungsfrist der verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Zweck

 

Speicherungsfrist

Verwaltung der Kundenbeziehung, einschließlich der Verwaltung Ihrer Einkäufe und der Bereitstellung von Kundendienstleistungen

 

Daten zu Ihren Transaktionen und Rückgaben werden bis zum siebten Jahr nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Geschäftsjahrendet, gespeichert (siehe Kap. 7, § 2 schwedisches Buchhaltungsgesetz (1999:1078)) und zur Einhaltung unserer Fair Use-Klausel verwendet (siehe Kauf- und Lieferbedingungen).

Verwaltung Ihrer Club Boozt-Mitgliedschaft

 

Wenn Sie Mitglied im Club Boozt auf boozt.com sind, werden die Informationen über Ihre Mitgliedschaft im Club Boozt so lange gespeichert, wie Sie Mitglied im Club Boozt sind.

Personalisierung der auf unseren Plattformen angezeigten Inhalte auf der Grundlage Ihrer Suchhistorie und Ihrer Einkäufe

 

12 Monate nach der Erhebung der spezifischen personenbezogenen Daten.

Personalisierte Werbung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zu Direktwerbung

 

Bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder (falls die Einwilligung nicht widerrufen wird) nach einem Zeitraum von 12 Monaten, in dem wir nicht mit Ihnen kommuniziert haben. Wir bewahren die Dokumentation Ihrer Einwilligung jedoch bis zu 5 Jahre nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung auf.

Personalisierte Werbung für Produkte, die denen ähnlich sind, die Sie bei uns gekauft haben.

 

Bis Sie sich von weiteren Anfragen von uns abmelden oder (falls Sie sich nicht von weiteren Anfragen von uns abmelden) nach einem Zeitraum von 12 Monaten, in dem wir nicht mit Ihnen kommuniziert haben.

Rechtliche Verpflichtungen

 

Wir verarbeiten die in Ihrer Rechnung enthaltenen Daten zum Zweck der Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen gemäß den Bestimmungen des schwedischen Buchhaltungsgesetzes zur Speicherung von Buchhaltungsdaten, d.h. bis zum siebten Jahr nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Geschäftsjahr endete. (siehe Kap. 7, § 2 schwedisches Buchhaltungsgesetz (1999:1078))

Cookies

 

Bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder (falls die Einwilligung nicht widerrufen wird) bis die jeweiligen Cookies, nach dem in unserer Cookie-Richtlinie unten angegebenen Zeitraumablaufen.

Einhaltung der Fair-Use-Richtlinie und Gewährleistung ihrer Einhaltung

 

Wenn wir einen Verstoß gegen unsere Fair-Use-Richtlinie feststellen und beschließen, Ihre Möglichkeit, bei uns einzukaufen, einzuschränken, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um die Einschränkung für die Dauer des entsprechenden Einschränkungszeitraums aufrechtzuerhalten.

Berechtigtes Interesse

 

Solange die Notwendigkeit besteht, einen Rechtsanspruch geltend zu machen, zu verteidigen oder durchzusetzen.

 

1.4. Mit wem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten?

1.4.1. Unternehmen der Boozt-Gruppe

Neben Boozt Fashion AB gibt es noch andere Unternehmen der Boozt-Gruppe, die an der Verarbeitung Ihrer Daten beteiligt sein können, da sie Boozt Fashion AB bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen unterstützen. Die folgenden Konzernunternehmen können Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie bei boozt.com oder booztlet.com einkaufen:

  • Boozt Fulfilment & Logistics AB (556723-8182), Produktionsvägen 10, 262 78 Ängelholm, Schweden;
  • Kronor PSP AB (559306-0022), Hyllie Boulevard 35, 215 37 Malmö, Schweden;
  • Boozt Technology A/S (CVR 39032791), Njalsgade 19D, 6., 2300, Kopenhagen, Dänemark;
  • Boozt Innovation Lab ApS (CVR 31863147), Njalsgade 19D, 6., 2300, Kopenhagen, Dänemark;
  • Boozt Baltics UAB (Reg.nr. 305785629), Paupio g. 50-136, LT-11341, Vilnius, Litauen;
  • Boozt Technology Baltics UAB (Reg.nr. 304614924), Paupio g. 50-136, LT-11341, Vilnius, Litauen;
  • Boozt Technology Poland sp.z.o.o KRS 0000904917 Ul. 27 Grudnia 3 61-737, Posen, Polen.

1.4.2. Versand- und Transportunternehmen

Um sicherzustellen, dass Ihre bestellten Produkte Sie umgehend erreichen, geben wir Ihre relevanten Informationen an ein Drittunternehmen weiter, das für die Verwaltung des Versands und der Rücksendung, der von Ihnen ausgewählten Artikel während des Bestellvorgangs, verantwortlich ist. Um eine reibungslose Lieferung zu gewährleisten, müssen wir unserem Vertriebspartner Ihren Namen, Ihre Lieferadresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre Bestellnummer mitteilen. Diese Datenweitergabe ist für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber gemäß Artikel 6 Absatz (1)(b) DSGVO erforderlich.

Es ist wichtig zu beachten, dass die meisten dieser Transportunternehmen als unabhängige Datenverantwortliche fungieren. Dies bedeutet, dass sie eigene Verantwortung und Verpflichtungen im Umgang mit den erhaltenen Daten haben und eine separate Einheit sind, die die Zwecke und Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten festlegt. Für Sie als unseren Kunden bedeutet dies, dass diese Versandunternehmen eigene Datenschutzrichtlinien haben, die sich von unseren unterscheiden können und für die Verarbeitung Ihrer Daten gelten, wenn ein solches Unternehmen Waren von uns an Sie liefert. Wenn Sie außerdem Ihre Rechte als betroffene Person ausüben möchten, müssen Sie sich hierzu möglicherweise gesondert an die betroffene Firma wenden.

1.4.3. Anbieter technischer Infrastruktur

Wir arbeiten mit Anbietern technischer Infrastruktur zusammen, die dazu beitragen, dass unsere Dienste reibungslos funktionieren. Dies sind beispielsweise Cloud-Dienstleister, Anbieter von Sicherheits- und Wartungsdiensten, Anbieter von Tools zur Überwachung der Infrastrukturleistung. Diese Anbieter stellen die Technologie und Ressourcen bereit, die für den effektiven und sicheren Betrieb unserer Website und Apps erforderlich sind.

Es ist wichtig zu betonen, dass Ihre persönlichen Daten nicht an diese Anbieter weitergegeben werden, um sie unabhängig zu nutzen. Diese Anbieter technischer Infrastruktur fungieren als Datenverarbeiter und befolgen unsere Anweisungen und vertraglichen Vereinbarungen. Einige dieser Anbieter können ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR haben, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5.

1.4.4. Zahlungsdienstleister

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an einen Zahlungsdienstleister weiter, um sichere und effiziente Finanztransaktionen zu ermöglichen, wenn Sie auf unserer Website und in unseren Apps einen Kauf oder eine Zahlung tätigen, und um Betrug zu verhindern. Bei den weitergegebenen Informationen handelt es sich um Ihre Kontaktinformationen, Informationen über die Transaktion selbst, wie Zahlungsmittel, Betrag, Währung, Datum, Uhrzeit sowie je nach Zahlungsmethode, was bestellt wurde. Eine solche Datenweitergabe ist für uns zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen gemäß Artikel 6 Absatz (1)(b) DSGVO erforderlich.

1.4.5. Anbieter, die die Marketingkommunikation unterstützen

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an seriöse Anbieter von Marketing-Kommunikationsdiensten wie Twilio und Salesforce weitergeben, um den Kontakt mit unseren Kunden zu ermöglichen. Diese Partner unterstützen uns bei der Zustellung von E-Mails, Nachrichten und Marketingkampagnen, um Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und relevante Updates auf dem Laufenden zu halten. Zu den Daten, die an diese Anbieter weitergegeben werden, gehören in der Regel Ihre Kontaktinformationen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Kommunikationspräferenzen. Wir arbeiten eng mit diesen Partnern zusammen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten nur dann verarbeitet werden, wenn Sie einer solchen Kommunikation zugestimmt haben oder wenn wir Sie aufgrund unseres berechtigten Interesses kontaktieren und Sie dieser Kommunikation vor Erhalt nicht widersprochen haben. Einige dieser Werbepartner haben ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5.

1.4.6. Anbieter, die bei der Werbung unterstützen, einschließlich Social-Media-Werbung

Wir bewerben unsere Produkte und Dienstleistungen mit Hilfe unserer Werbepartner wie Meta (insbesondere über Facebook und Instagram), Google (Google Ads, Youtube), TikTok, Criteo, Snapchat, Tradedoubler und Adform. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Ihre Daten an unsere Werbepartner weitergegeben werden können. Beispielsweise werden Cookies und ähnliche Technologien von unseren Werbepartnern verwendet, um zu verfolgen, wie Sie unsere Website und Apps nutzen. Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten durch solche Cookies unterliegt Ihrer gesonderten Zustimmung zur Platzierung dieser Cookies und ähnlicher Technologien. Die Implementierung solcher Technologien auf unseren Websites und Apps ermöglicht es uns, Werbung an ein gezieltes Publikum zu richten sowie die Wirksamkeit und Leistung einer Werbekampagne und des Kanals selbst zu messen.

Darüber hinaus geben wir möglicherweise verschlüsselte persönliche Identifikatoren an diese Werbepartner weiter (z. B. Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer), die wir aufgrund Ihrer Einwilligung erfasst haben, um auf deren Werbekanälen für Sie Werbung zu machen. Unser Werbepartner sammelt solche verschlüsselten Daten und führt einen Abgleich mit seiner eigenen Datenbank durch. Im Falle eines erfolgreichen Matches können Sie Spots erreichen, während Sie die Dienste unserer Werbepartner wie Facebook, Instagram und Youtube nutzen. Sollte keine Übereinstimmung vorliegen, löscht der Werbepartner Ihre Daten.

Die Art und Weise der Erhebung Ihrer Daten durch den Werbepartner bestimmt auch die Rolle des Werbepartners bei der Verarbeitung Ihrer Daten. Die meisten unserer Werbepartner fungieren jedoch als unabhängige Datenverantwortliche. Einige dieser Werbepartner haben ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR, was eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer zur Folge hat. Weitere Informationen zu Übertragungen finden Sie in Abschnitt 1.5.

1.4.7. Öffentliche Behörden

Bei ausstehenden Beschwerden, die Sie als Kunde einreichen oder auf rechtmäßige Anfragen von Behörden hin, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Behörden weitergeben. In einem solchen Fall können wir uns auf Artikel 6 Absatz (1)(c) DSGVO oder Artikel 6 Absatz (1)(f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe berufen.

 

1.5. Drittlandtransfer

Da einige unserer Dienstleister ihren Sitz außerhalb der EU/des EWR haben, kann es sein, dass wir Ihre Daten in ein Drittland übermitteln. Wir stellen stets sicher, dass eine solche Übermittlung nur dann erfolgt, wenn sie zulässig ist und im Einklang mit den geltenden Gesetzen erfolgt und ohne Beeinträchtigung Ihrer gesetzlichen Rechte. Wir stellen auch sicher, dass der betreffende Diensteanbieter durch eine Vereinbarung oder anderweitig garantiert, dass der Datenschutz auf demselben Niveau wie in der EU gewährleistet ist. Hierzu gehört auch die Absicherung dieser Datenübermittlung durch erforderliche organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen. Wir stützen uns häufig auf die von der Europäischen Kommission eingeführten Standardvertragsklauseln (SCC). Darüber hinaus stützen wir uns auf angemessene Beschlüsse der EU-Kommission, sofern die Bedingungen für die Angemessenheit (falls vorhanden) erfüllt sind.

Personenbezogene Daten werden außerhalb der EU/des EWR an folgende Dienstleister übermittelt:

  • Cloud-Speichersystem - Google Cloud EMEA Limited (70 Sir John Rogerson's Quay, Dublin 2, Dublin;
  • CRM-System Anbieter - Salesforce EMEA Limited (Floor 26 Salesforce Tower, 110 Bishopsgate, London, UK);
  • Anbieter von Kundendienst-Infrastruktur - Twilio, Inc. (101 Spear Street, First Floor, San Francisco, CA 94105 Vereinigte Staaten);
  • Anbieter für Cloud-Sicherheit - Cloudflare, Inc. (101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA)
  • Anbieter von Marketingkommunikation - Salesforce EMEA Limited (Floor 26 Salesforce Tower, 110 Bishopsgate, London, UK), Twilio Inc (101 Spear Street, First Floor, San Francisco, CA 94105 United States).
  • Werbepartner: Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, 4 Dublin, Ireland), Meta Platforms Ireland Limited (Merrion Road, Dublin 4, D04 X2K5, Ireland), Tiktok Technology Limited (61 Barras Lane, Coventry, England, CV1 4AQ, UK).
  • Wenn Sie unseren Chatbot nutzen, werden Ihre Daten an den Anbieter der generativen KI übertragen (siehe Abschnitt "Wenn Sie mit uns über unseren Chat interagieren" in Abschnitt 1.2.3). Unser Anbieter ist OpenAI, LLC (3180 18th St., San Francisco, CA 94110). Als Datenverarbeiter handelt OpenAI ausschließlich auf der Grundlage unserer Anweisungen und verwendet Ihre Daten nicht für die Modell-Schulungen. Die personenbezogenen Daten, die Sie während Ihrer Interaktion mit dem Chatbot angeben, werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen verarbeitet und nach 30 Tagen von OpenAI gelöscht. Die Daten werden zudem einer End-to-End-Verschlüsselung unterzogen.

 

1.6. Profiling und automatisierte Entscheidungsprozesse

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, können wir ein Profiling durchführen. Bei der Profilerstellung werten wir Ihre Interaktionen mit uns aus, um Ihnen personalisierte und relevante Empfehlungen zu geben und sicherzustellen, dass die Produkte und Inhalte, auf die Sie stoßen, genau Ihren Interessen entsprechen. Wenn Sie sich beispielsweise für den Erhalt von Marketinginformationen entschieden haben, verwenden wir möglicherweise Profiling, um sicherzustellen, dass diese Marketingaktivitäten auf Ihre Präferenzen und das, was Sie unserer Meinung nach interessant finden, zugeschnitten sind. Darüber hinaus nutzen wir Profiling, um Ihr Einkaufsverhalten zu analysieren und Ihre Einkaufsaktivität vorherzusagen.

Wenn wir Ihnen unsere Dienste anbieten, greifen wir gelegentlich auf eine automatisierte Entscheidungsfindung zurück. Eine solche automatisierte Entscheidungsfindung bedeutet, dass eine Entscheidung ausschließlich auf der Grundlage einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ohne menschliches Zutun getroffen wird. Es ist wichtig zu beachten, dass diese Praxis nur sparsam angewendet wird und wir ein umfassendes Sicherheitssystem implementiert haben, um sicherzustellen, dass Ihre Interessen und Rechte geschützt sind. Wenn es beispielsweise um Entscheidungen über den Abschluss eines verbindlichen Vertrags mit einem Kunden geht, beziehen wir in der Regel menschliches Eingreifen als Standardprozess mit ein. In den meisten Fällen erfolgt eine menschliche Aufsicht, um Fairness und Genauigkeit zu gewährleisten.

In diesem Zusammenhang möchten wir betonen, dass Sie jederzeit das Recht haben, Auskunft darüber zu verlangen, ob eine bestimmte Entscheidung ausschließlich mit automatisierten Mitteln getroffen wurde, und sich nach der Möglichkeit einer menschlichen Überprüfung zu erkundigen. Ihre Privatsphäre und die Fairness unserer Entscheidungsprozesse sind für uns von größter Bedeutung, und wir sind gerne bereit, auf Ihre Bedenken oder Fragen einzugehen. Wenn Sie dies wünschen, wenden Sie sich bitte an uns unter dpo_de@boozt.com.

 

1.7. Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten?

1.7.1. Auskunftsrecht

Als Kunde haben Sie das Recht Auskunft über eine Reihe von Informationen zu erhalten, einschließlich der Kategorien personenbezogener Daten, die erhoben wurden.

Wenn Sie Auskunft über die Daten, die wir über Sie verarbeiten, erhalten möchten, haben wir ein automatisches Verfahren entwickelt, mit dem Sie einen Antrag auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten stellen können. Zugang dazu erhalten Sie in Ihrem Boozt-Konto unter “Mein Profil” – Erhobene personenbezogene Daten.

Wir haben die Möglichkeit Anträge abzulehnen, die sich unangemessen oft wiederholen, einen unverhältnismäßig hohen technischen Aufwand erfordern (z. B. die Entwicklung eines neuen Systems oder wesentliche Veränderungen eines bestehenden Prozesses) oder die Rechte und Freiheiten einer anderen Person beeinträchtigen.

Da Sie nur ein Recht auf Auskunft über Ihre eigenen personenbezogenen Daten haben, können wir Ihnen keinen Zugang zu Daten gewähren, die Angaben über andere Personen enthalten (um Ihre Rechte zu wahren). Daher kann es sein, dass Sie nicht alle von Ihnen angeforderten personenbezogenen Daten erhalten. Sie erhalten in einem solchen Fall jedoch eine Beschreibung der Daten, die wir Ihnen nicht übermitteln können, sowie den Grund dafür.

1.7.2. Recht auf Berichtigung

Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder fehlerhaft sind, können Sie sie in Ihrem Konto ändern oder uns kontaktieren, damit wir die Aktualisierung und Korrektur Ihrer Daten vornehmen können. Auf Anfrage aktualisieren, ändern oder löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten. Dies gilt jedoch nicht für personenbezogene Daten, die aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder unseres fortbestehenden berechtigten Interesses weiterhin verarbeitet werden müssen.

1.7.3. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Vergessenwerden. Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, wenn folgendes zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind in Bezug auf den Zweck, für den sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich;
  • Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf Ihrer Einwilligung und Sie widerrufen auch Ihre Einwilligung;
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Ihrem Widerspruchsrecht (siehe unten) ein und es liegen keine berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen überwiegen;
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gelöscht werden.

Dieses Recht gilt nicht, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie Ihr Boozt-Konto löschen möchten, ist dies möglich, wenn Sie angemeldet sind, indem Sie auf „Mein Profil“ gehen und auf „Konto löschen“ klicken. Dadurch werden Ihr Profil und alle Ihre anderen Konto-Einstellungen gelöscht, aber wir verfügen weiterhin über Ihre Bestellhistorie für den Fall, falls Sie in Zukunft Hilfe bei einer Rückgabe, einer Reklamation oder einem anderen Anliegen benötigen. Ebenfalls verfügen wir weiterhin über Ihre personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder für unser eigenes berechtigtes Interesse erforderlich sind, z. B. in Zusammenhang mit unserer Fair Use-Klausel.

1.7.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie haben die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten und warten auf unsere Entscheidung, ob die personenbezogenen Daten richtig sind;
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, und Sie lehnen die Löschung ab und verlangen stattdessen die Einschränkung;
  • Die personenbezogenen Daten sind für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich, werden aber von Ihnen für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen eine Verarbeitung eingelegt (siehe unten), und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.

1.7.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit, d. h. Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem anderen Unternehmen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn (I) die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und (II) die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt und (III) die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

Sofern dies technisch möglich ist, haben Sie auch das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nur, wenn es die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt.

1.7.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht einer Verarbeitung, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgt, jederzeit zu widersprechen. Daraufhin prüfen wir, ob unser berechtigtes Interesse Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegt oder ob Ihre personenbezogenen Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung dazu jederzeit zu widerrufen, und wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten.

 

1.8. Organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen

Gemäß der DSGVO sind Ihre personenbezogenen Daten sicher und vertraulich zu behandeln. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Servern mit hohem Sicherheitsniveau, die sich in kontrollierten Einrichtungen befinden, und unsere Sicherheit wird regelmäßig überprüft, um eine sichere Handhabung unserer Nutzerdaten sicherzustellen, immer unter Berücksichtigung Ihrer Rechte als Nutzer.

 

1.9. Aktualisierungen dieser Richtlinie

Durch die rasante Entwicklung im digitalen und technischen Bereich können möglicherweise Änderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu aktualisieren und Änderungen vorzunehmen. Die aktuelle Richtlinie ist immer auf unseren Plattformen zu finden. Werden wesentliche Änderungen vorgenommen, informieren wir Sie darüber durch einen sichtbaren Hinweis auf unseren Plattformen.

 

1.10. Fragen und Beschwerden

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten nicht in Übereinstimmung mit unseren Verpflichtungen verarbeitet haben, haben Sie das Recht, bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Landes Beschwerde einzulegen. Sie finden die Kontaktdaten unter: https://edpb.europa.eu/about-edpb/about-edpb/members_de#member-de

 

1.11. Kontaktdaten

Sie erreichen uns per dpo_de@boozt.com

Oder per Post:

c/o Boozt Fashion AB

Attn: DPO/Legal Department

Box 4535

SE-203 20 Malmö, Sweden

 

2. COOKIE-RICHTLINIE

Vielen Dank für Ihren Besuch auf den Plattformen von Boozt Fashion AB (556710-4699), Hyllie Boulevard 35, Malmö, 215 37, Schweden (nachfolgend uns, wir oder unsergenannt).

Wie die meisten anderen Plattformen auch, nutzen wir Cookies für verschiedene Zwecke. In dieser Cookie-Richtlinie wird beschrieben, welche Cookies wir nutzen, für welche Zwecke wir sie einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können. Wenn Sie Fragen zu unserer Verwendung von Cookies haben, können Sie sich gerne an uns wenden dpo_de@boozt.com.

Oder per Post:

c/o Boozt Fashion AB

Attn: DPO/Legal Department

Box 4535

SE-203 20 Malmö, Sweden

 

2.1. Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die über Ihren Browser auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert wird, wenn Sie Websites besuchen oder Apps nutzen. Mithilfe von Cookies können bestimmte Daten erhoben werden, einschließlich Daten darüber, welche Seiten und Funktionen Sie besuchen und nutzen.

Einige Cookies sind für Funktionen, die Sie auf den Plattformen nutzen, technisch notwendig (z. B. damit wir den Inhalt Ihres Warenkorbs speichern können), andere Cookies werden für andere Zwecke genutzt (z. B. für die Erstellung von Statistiken). Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr darüber, welche Cookies eingesetzt werden können.

Bei Ihrem ersten Besuch auf einer unserer Plattformen, wird ein „Cookie-Banner“ angezeigt, auf dem Sie Ihre Einwilligung zu unserer Nutzung von Cookies auf unseren Plattformen erteilen können. Wie unten beschrieben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit ändern. Die technisch notwendigen Cookies können jedoch nicht deaktiviert werden und werden daher ohne Einwilligung gespeichert.

Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Cookies – „temporäre“ und „permanente“:

  • Temporäre Cookies beziehen sich auf Ihren aktuellen Besuch auf der Website oder in der App und werden automatisch gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.
  • Permanente Cookies werden gespeichert und jedes Mal erneuert, wenn Sie die Website besuchen oder die App nutzen. Sie löschen sich jedoch nach einer gewissen Zeit selbst. Die Nutzung dieser Cookies ermöglicht uns Sie „wiederzuerkennen“, wenn Sie auf die Website oder in die App zurückkehren. Dies nutzen wir beispielsweise, um unsere Plattformen auf Ihre Interessen zuzuschneiden. In der nachstehenden Tabelle finden Sie Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies, wenn diese eingesetzt werden.

In der nachstehenden Tabelle ist für jedes Cookie angegeben, ob es sich um ein temporäres Cookie (Sitzungscookie) oder um ein permanentes Cookie handelt, das nach einer bestimmten Zeit abläuft.

Es wird auch zwischen „Erstanbieter-Cookies“ und „Drittanbieter-Cookies“ unterschieden. Erstanbieter-Cookies sind Cookies, die wir selbst nutzen, während Drittanbieter-Cookies von Dritten genutzt werden, deren Elemente in die verwendete Plattform eingebettet sind. Aus der nachstehenden Tabelle ist ersichtlich, welche Cookies von uns und welche von Dritten genutzt werden.

 

2.2. Welche Cookies nutzen wir?

Wir nutzen Cookies zu folgenden allgemeinen Zwecken:

  • Zur Unterstützung der Plattformfunktionalität, u. a. um eine automatische Anmeldung und die Nutzung unserer Chatfunktion zu ermöglichen und um Artikel in den Warenkorb legen zu können.
  • Zur Erstellung von Statistiken für die Geschäftsentwicklung, einschließlich der Optimierung unserer Plattformen und Ihrer Benutzererfahrung sowie um die Inhalte der Plattformen auf Ihre Interessen zuzuschneiden.
  • Personalisierte Werbung.

Nachstehend finden Sie detaillierte Informationen zu allen Cookies, einschließlich des Anbieters des Cookies, des Zwecks und der Speicherdauer:

 

2.3. Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie können Ihre Cookie-Einwilligung jederzeit widerrufen oder ändern, indem Sie auf den Link „Cookie-Einstellungen aktualisieren“ am unteren Rand der Website klicken, um Cookies erneut zu aktivieren oder deaktivieren. Die Cookies, die für die Funktion der Website technisch notwendig sind „notwendige Cookies“, können nicht deaktiviert werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung.

Wenn Sie Cookies löschen oder blockieren möchten, ist dies über Ihre Browsereinstellungen möglich. Nachstehend finden Sie Links zu Anleitungen für einige der gängigsten Browser:

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Einwilligung zu widerrufen oder Cookies zu löschen bzw. zu blockieren, beachten Sie bitte, dass dies (je nach Art des Cookies) Ihre Benutzererfahrung auf der Website beeinträchtigen kann.

 

2.4. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie unserer Nutzung von Cookies zustimmen, hat dies in bestimmten Fällen, laut Beschreibung im Cookie-Banner, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Folge, einschließlich z. B. Ihrer IP-Adresse und Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Plattformen. Weitere Informationen zu unserer Verarbeitung personenbezogener Daten und zu Ihren Rechten sind in unserer Datenschutzrichtlinie oben zu finden.

 

2.5. Änderungen dieser Cookie-Richtlinie

Wir können jederzeit Änderungen an dieser Cookie-Richtlinie vornehmen. Bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites wird in diesem Fall ein neues „Cookie-Banner“ angezeigt.

Haben Sie noch nicht die passende Antwort gefunden? Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter!

E-Mailen Sie uns

Wir werden Ihre E-Mail innerhalb von 3 Werktagen beantworten
Wie können wir Ihnen helfen?
Zufrieden mit einer Antwort auf Englisch? Gleicher Service, noch schnellere Antwort!
Sie erhalten innerhalb von 1 Stunde eine Email Bestätigung.

Weitere Kontaktoptionen