Eine gute Basisschicht besteht aus einem Hochleistungsstoff wie Merinowolle oder einer Polyestermischung, die Wärme und maximale Atmungsaktivität bietet. Um zu verhindern, dass Ihnen kalt wird leitet die Basisschicht Schweiß effizient ab und verhindert gleichzeitig, dass sich überschüssige Feuchtigkeit im Gewebe ansammelt. Eine körpernahe Passform der Basisschicht trägt zur Maximierung der Wärmespeicherung bei. Dies ist wichtig bei der Regulierung der Körpertemperatur und ist für ein gutes Lagensystem von grundlegender Bedeutung.

1. MERINO

Eine Basisschicht aus Merino ist unglaublich leicht und kratzt nicht, sondern ist weich auf der Haut. Sie ist viel wärmer als eine Basisschicht aus Synthetik, wirkt antibakteriell, ist von Natur aus Geruchsneutral und muss während einer einwöchigen Reise selten gewaschen werden. Da sie aus Naturfasern hergestellt wird, ist sie im Vergleich zu anderen Optionen eine nachhaltige Wahl.

Wichtigste Eigenschaften: Warm, antibakteriell, nachhaltig.

2. SYNTHETIK

Eine Basisschicht aus Synthetik ist extrem atmungsaktiv und trägt zur Regulierung der Körpertemperatur bei, um eine Überhitzung zu verhindern. Sie ist weich, dehnbar und bequem und transportieren Feuchtigkeit optimal vom Körper weg. So bleibt Ihre Haut auch bei intensiver Aktivität trocken. Während dieses Material schneller trocknet als Merinowolle, müssen Kunstfasern öfter gewaschen werden, um eine Geruchsbildung zu vermeiden.

Wichtigste Eigenschaften: Sehr atmungsaktiv, feuchtigkeitsableitend, schnell trocknend.